Wenn einer eine Reise tut…..

And I think to myself
What a wonderful world……

Daher gehört Reisen zu einer meiner Leidenschaften. Ich liebe es, unbekanntes zu entdecken, mit fremden Menschen zu sprechen, andere Kulturen in deren Länder kennenzulernen.

Aber auch ich habe viel zu wenig Zeit zum Reisen… Der Alltag spannt auch mich derart ein, wer kennt das nicht. Warum nicht einfach öfters einfach aufstehen und losgehen. Einfach in ein neues Abenteuer starten, spontan, unbefangen. Und wenn es einfach nur ein Wochenende ist oder sogar nur ein Tag oder ein paar Stunden… Weil Urlaub beginnt oft schon bereits vor der eigenen Haus-Türe. Wie oft bin ich schon einfach einige Meter in den nahen Wald gelaufen, auf die Bank gesessen und habe mir gedacht» what a wonderful world»….

IMG_8238

Aber nun steht wieder eine Reise vor der Türe. Süd-Afrika. Bereits letztes Jahr durfte ich dieses wundervolle Land bereisen. Eine Reise voll von wichtigen Erkenntnissen, Wunder der Natur, gutes Essen, tolle Gespräche.. PERFEKT!

Und nun reise ich bald wieder in dieses wunderbare Land. Gut, dieses Jahr wird die Reise etwas kürzer ausfallen, aber ich bin mir sicher, es wird wunderbar. Ich bin ready! Also eigentlich fast…. Ich wollte mir für die Reise schon seit einiger Zeit einen Rucksack nähen. Ja, ich nehme mir das immer schon ganz lang vorher vor, denn bis zur Fertigstellung geht es doch immer wieder ein paar Wochen. Einen Rucksack wollte ich, mit ganz viel Platz, bequem zu tragen und etwas «hipsterig». So kam es, dass ich mir das Schnittmuster bereits letzten Sommer bei meiner Reise nach Hamburg bei Stoff&Stil gekauft hatte. (Ja, auch diese Reise war wunderbar, wenn auch etwas anstrengend da ich dort am Ironman gestartet war. Das ist aber eine andere Geschichte)

Aber den passenden Stoff, den hatte ich noch nicht. Und dann durfte ich für die Leinenlodge Baumwollköper vernähen. Ich habe mich gefühlt Stunden durch die grosse Auswahl an wunderbaren Leinenstoffen geschaut, um den perfekten Kombi-Leinen zu finden. Bei der Auswahl nicht ganz einfach 😀 Fact: Ich habe ein Überraschungspaket erhalten. Es würde zu mir passen, hiess es. Da war ich gespannt…

IMG_8253

Und was soll ich sagen; Wie Faust auf Auge! Saucool, genau mein Ding! Und ich war so richtig heiss aufs Nähen dieses Rucksacks. Und die passenden Schnallen lagen auch schnell bereit. In Kupfer von snaply, die passen perfekt. Und so ist mein perfekter Reiserucksack entstanden! Cool! Und aus dem restlichen Stoff hat’s noch für ein Reiseetui von Nähmanufaktur gereicht. PERFEKT! Nun heisst es nur noch abwarten, bis die grosse Reise losgeht! Ich freu mich und bin mir sicher, mein Rucksack und ich werden noch viel gemeinsam erleben…

Habts gut

Mela

Geteilt bei: http://www.creadienstag.de/

und: http://handmadeontuesday.blogspot.ch/

 

Published by

16 Antworten auf „Wenn einer eine Reise tut…..

  1. Liebe Mela,

    aaaah … der Rucksack ist ja wunderschön! So einen möchte ich auch haben – sofort. Wie gut, dass Stoff&Stil nur 10 Autominuten von uns entfernt ist. Da muss ich dringend hin. Danke für die tolle Inspiration.

    Liebe Grüße aus Hamburg,
    Rebekka

    Gefällt mir

    1. Hallo Rebekka

      Du Glückliche! ich war im August dort und hab doch so ein paar Dinge kaufen müssen. Ich liebe Stoff&Stil und hoffe, bald mal wieder in einer Filiale vorbeigehen zu können. natürlich am liebsten Hamburg, denn ich liebe diese Stadt!

      LG und happy weekend

      Gefällt mir

  2. Der Rucksack ist ja wunderschön geworden! Danke für die Inspiration, denn auch auf mich wartet eine tolle Reise im Sommer mit einer Mischung aus Stadt und Natur. Ich schaue mir gleich mal die Schnittmuster an.

    Liebe Grüsse Britta

    Gefällt mir

  3. Hallo Melanie,
    ich hab gesehen du hast das Schnittmuster verändert mit nur einer Schnalle, das gefällt mir auch viel besser. Ich glaube, ich muss unbedingt auch einen nähen. Magst du mir ein paar Tipps geben? Wie breit ist deine schnalle und hast du Leder verwendet? Welches Zubehör hast du für die Gurte/träger genommen?
    Liebe Grüße
    Britta

    Gefällt mir

    1. Hallo Britta
      Danke für deine Worte!
      Ich habe tatsächlich nur die vorderen Riemen geändert, den Rest des Schnittmusters habe ich so belassen. Ich habe das Lederband 4.5 cm breit gemacht, da die Schliessen diese Breite haben. Ich habe echtes Leder vernäht, aber es war so ganz weiches Leder, nicht so starres Zeug. Habe dies bei einem Lederhändler in Zürich gefunden. Einfach darauf achten, dass du den Gurt angenäht hast, bevor der untere Taschenteil angenäht wird… Ist mir passiert und ich musste alles nochmals aufmachen ;D
      Die Gurten sind unten aus normalen Gurtband, 4cm breit und der Träger oben aus dem Blumenleinen in 4.5 cm Breite. Die Schnallen von Snaply kann ich dir echt empfehlen, super Qualität!
      Viel Spass beim Nähen
      LG Mela

      Gefällt mir

      1. Vielen, vielen Dank für deine ausführliche Anleitung. Dann werde ich mich mal auf die Suche nach Stoff machen, bei Snaply bestellen und an das Projekt wagen.

        Ganz liebe Grüße Britta

        Gefällt mir

Ich freue mich über einen Kommentar von euch

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s